Kälte, Wärme und Klima in einem System: Daikin VRV-Wärmepumpe

1 2 3 4

Mode- und Bettenhaus Schwarz

Monovalentes Heizen/Kühlen mit einer Daikin VRV-Wärmepumpe mit Wärmerückgewinnung (EnergyRec)

Die Anforderungen des Mode- und Bettenhauses Schwarz für die komplette Heizung, Kühlung und Lüftung des Gebäudes, konnten durch ein effektives Energiemanagement mit nur einem Sytem erfüllt werden: Der Daikin VRV-Wärmepumpe mit Wärmerückgewinnung (EnergyRec). Die VRV-Anlage sorgt für angenehme Wärme in den Geschäftsräumen, für die Kühlung und für frische Luft. Zusätzlich setzt sie die gesamte Abwärme für die Beheizung ein. Monovalentes Heizen/Kühlen bedeutet, auch am kältesten Tag werden 100% des Heizbedarfs durch die Wärmepumpe abgedeckt.
  • Ein effektives, stimmiges Energiemanagement sorgt für die komplette Heizung, Kühlung und Frischluftzufuhr.
  • Effektive Konditionierung der nötigen Frischluft
  • Optisch ansprechende Präsentation der Klimainnengeräte
  • Ästhetische Integration der Außengeräte in das bauliche Gesamtkonzept

Daikin VRV Energy-Rec Wärmepumpe im 3-Leiter-System sorgt für Kühlung mit Gewinn

Eine besondere Anforderung an das Energiekonzept war, die schon in der Übergangszeit erforderliche Kühlung, aufgrund des hohen Wärmeanfalls im Verkaufsbereich. Die dort eingesetzte Beleuchtung erzeugt hohe Temperaturen. Die VRV-Anlage sorgt für die Kühlung und nutzt gleichzeitig die komplette Abwärme um die Büro-, Lager- und Arbeitsräume zu beheizen. 100% der entstehenden Abwärme können so für die Heizung umgesetzt werden. Eine klassische Heizung entfällt somit komplett und fossile Brennstoffe gehören der Vergangenheit an.

Konditionierung aus einer Hand: Auch die Frischluftzufuhr erfolgt über die VRV-Anlage

Insbesondere Verkaufsräume benötigen eine angenehme und kauffördernde Atmosphäre, welche eine ausgeklügelte Lüftung erzeugt . Auch die gesamte Frischluft-Zufuhr wird über die VRV-Anlage konditioniert.

Eine frühe Integration der Kälte, Wärme-, Klimaplanung sorgt nicht nur für optimale Effizienz sondern auch für gutes Aussehen

Besonders vorteilhaft erweist es sich für beide Seiten, wenn unsere Empfehlung, früh die Plaung von Kühlung, Heizung und Lüftung zu integrieren, auf fruchtbaren Boden trifft. In diesem Fall konnte durch den Einsatz eines hocheffizienten Systems die Kosten für eine konventionelle Heizung entfallen. Davon hat auch das ästhetische Gesamtkonzept profitiert. Durch die frühzeitige Entscheidung des Bauherrns, für den Einsatz eines solchen Systems, konnten Innengeräte wie Außengeräte der VRV-Anlage optisch ansprechend in das gesamte Gebäude-Konzept integriert werden.

Zahlen und Fakten
Kälteleistung 130 kW
Heizleistung 145 kW
Gekühlte/beheizte Gesamtfläche 1100 m²
Anzahl der Innengeräte 11
Anzahl der Fremdverdampferkits für Lüftungsanlage 3

HENNE Kunden sparen mehr

Durch den Verzicht auf eine konventionelle Heizung und 100%ige Nutzung der Abwärme konnten Betriebskosten und CO2 Ausstoß deutlich reduziert werden.

11 %

Betriebskosten

11%

CO2

Unser Ansprechpartner

Josef Kurz