50 Jahre -
50 Ideen


50 Jahre - 50 Bäume- 50 Ideen für die Zukunft

50 Bäume stehen für 50 Ideen für die Zukunft.

Owingen, 19.11. 2011

Die Henne GmbH hat ihr 50-jähriges Bestehen zum Anlass genommen, nicht nur zurückzublicken, sondern den Blick bewusst nach vorne zu richten. Ziel des Owinger Kälte- und Klimafachbetriebs ist es, seinen Kunden auch künftig die besten und zukunftsfähigsten Lösungen anzubieten, gleichzeitig seinen Mitarbeitern ein positives Arbeitsumfeld zu erhalten und dabei Verantwortung für die Generationen von morgen zu übernehmen. Das heißt unter anderem auch, bewusst und sparsam mit natürlichen Ressourcen umzugehen.
Mit diesem Ziel vor Augen entwickelte das Henne-Team im Jubiläumsjahr 50 Ideen für die Zukunft. Unter Oberbegriffen wie Innovation, Wachstum, Kundenservice oder Weiterbildung wurden Maßnahmen festgelegt, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen. Darunter beispielsweise die Nachrüstung von bestehenden Kälteanlagen zur Abwärmenutzung, die Anschaffung sparsamer und umweltfreundlicher Fahrzeuge, konkrete Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter sowie Bauherrenabende, um Interessierten umfassende Informationen zu modernen Wärmepumpen anbieten zu können. Wir werden Sie 2012 online über die fortlaufende Realisierung einiger ausgewählter Ideen auf dem Laufenden halten. Lernen Sie die 50 Ideen kennen.

19. November: Die Pflanzaktion

Um diese 50 Ideen für die nächsten Jahre auch symbolisch zu verankern und so die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen, pflanzte das Henne-Team am 19. November 2011 insgesamt 50 Bäume. Den Anstoß dazu gab Herr Markus Zehnder, Gartenbaufachberater des Umweltamtes im Zollernalbkreis, der die Planung mit seiner Expertise unterstützte. Die rund ein Hektar große Fläche „Im Hau“ auf der Gemarkung Owingen auf dem die Obst- und Zierbäume nun stehen, wurde dem Unternehmen von der Stadt Haigerloch zur Verfügung gestellt. Haigerlochs Bürgermeister Heinrich Götz, Owingens Ortsvorsteher Peter Volm und Vertreter des Ortschaftsrats zeigten sich bei der Baumpflanzaktion sichtlich erfreut. Schließlich leistet die neu angelegte Streuobstwiese einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege. Genau wie die 50 Bäumchen sollen 2012 auch die 50 Zukunftsideen weiter gehegt und gepflegt werden sowie nach und nach zur Umsetzung gebracht werden.